Lichtbotin

Regina Bothe

Die Kraft des Betens

Fast jeder ordnet das Falten der Hände dem Religiösem zu.
Sicherlich kommt das Beten von Bitten. Du betest, um für etwas zu Bitten oder um Dich zu bedanken.
Du betest zu Gott oder zu dem, woran Du glaubst.

Ich habe in dieser Nacht eine neue Sichtweise bekommen, die ich hier mit dir teilen möchte.
Sie darf zum Nachdenken anregen, muss aber nicht Deine sein.

Das Falten der Hände

Die Kraft des Betens, das Falten der Hände schließt den energetischen Kreislauf in Dir.
Es führt Deine rechte/männliche Seite und Deine linke/weibliche Seite in die Mitte.
Du reichst Dir selbst die Hände.
Es vereint, schafft Frieden und gleicht aus.


Ob Du nun Mann oder Frau bist, Du trägst beide Energien immer in Dir.
In den meisten Fällen lebst Du eine Seite verstärkter als die andere aus.
Es gibt Frauen, die sehr männlich erscheinen und es gibt Männer, die sehr weiblich sind.
Lebst Du beide Seiten nicht ausgeglichen, kommst Du schwerlich in Deine innere Kraft und hast Probleme etwas umzusetzen. Du lebst mit angezogener Handbremse.

Wir werden immer stärker aufgefordert, unser Leben zu meistern.
Es ist wichtig im Frieden mit beiden Seiten zu sein, mit dem inneren Mann und der inneren Frau, um selbstbewusst und selbstermächtigt zu handeln.

Erst wenn beide Kräfte ausgeglichen gelebt werden, kommst Du in Deine Schöpferkraft.

Einfacher Vergleich ist die Vereinigung zwischen Mann und Frau, die neues Leben, ein Kind entstehen lässt.
Durch die innere Verschmelzung beider Kräfte kannst auch Du Neues erschaffen, schöpfen und kreieren.
Für mich zeigt sich, dass erst dann die Kraft zum Manifestieren gegeben ist.

Umsetzung

Falte so oft wie möglich die Hände und schaffe einen Energiekreislauf.
Du musst nicht gleich beten.
Du kannst es aber jeder Zeit tun und auch darum bitten, dass Dir geholfen wird, beide Seiten auszugleichen und in den Frieden zu bringen.
Stelle Dir innerlich vor, Du reichst Dir die Hände. Eine Seite gibt der anderen die Hand.
Dann spüre!

Du kannst Dir auch eine Kugel innerlich vorstellen.
Diese rollt einmal rechts herum und dann links herum. Spürst Du einen Unterschied?

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine beiden inneren Seiten zu einer großen Kraft verschmelzen und Du wahrhaftig in Deine Schöpferkraft kommst.
Fühle Dich dazu gerufen und sei gesegnet.

Lasst uns wieder öfters die Hände falten!

Von Herz zu Herz, von Seele zu Seele, von Schöpfer zu Schöpfer
Regina

Telegram-Gruppe folgen:
https.//t.me/licht_bothe




3 thoughts on “Die Kraft des Betens

  1. Wenn ich deine Zeilen lese geht mir so das Herz auf. Vielen Dank das du uns daran teilhaben lässt. Ich werde jetzt bewusster die Hände zusammen führen und es nicht nur einfach tun, weil man es eben so macht beim beten.

  2. Liebe Regina,
    Danke, Danke,Danke für deinen neuen Blog. Ich bin begeistert, dankbar und heilfroh über deine großartige Initiative. Gerne folge ich dir und weiß jetzt schon wie gut mir und meiner Seele das tun wird. Sei gesegnet Regina ❣️

    Carola 🤗😘

  3. Ich habe von Kindheit an mit meiner Oma gebetet die Hände zu falten ganz automatisch. Deine Zeilen jetzt zu lesen und die Bedeutung dazu kannte ich noch nicht, ganz wunderbar! Das werde ich auch bewusster tun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.